nach oben
Tel.: 06403 61035
Familienbetrieb

Familienbetrieb

Seit Generationen für Ihre Füße da

2010
  • Seit 01.01.2010 ist Steffen Sommer Inhaber von Sommer Orthopädie Schuhtechnik.
  • Im August 2010 hat sich Gerda Sommer in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Seit dem, übernimmt Frau Beate Uhl ihren Aufgabenbereich: Schuhverkauf, Annahme und Abgabe von Reparaturen, sowie die Abgabe von Hilfsmitteln.
  • Die Geschäftsinhaberin Emma Sommer verstirbt im Jahr 2002. 
  •  Ihr Sohn Gerhard Sommer übernimmt das Geschäft als Inhaber.
2002
2001
  • Im Jahr 2001 wird das Ladengeschäft sowie der Anmessraum erneuert, der Eingangsbereich verbreitert und die Schaufensterfläche nahezu verdoppelt. Außerdem wird der Außenbereich komplett umgestaltet.
  • Seit August 2000 arbeitet die Frau von Steffen Sommer, Anja Sommer ( geb. 07.07.1973) im Schuhhandel mit. Ihre Aufgaben im Handel sind Einkauf und Verkauf von Konfektionsschuhen, sowie die Annahme und Abgabe von Reparaturen und von Hilfsmitteln.
2000
1995
  • Im Jahr 1995 wird die Werkstatt komplett renoviert.
  • Vom 08.08.1994 bis zum 24.06.1995 bereitet sich Steffen Sommer an der Münchner Bildungsstätte für Orthopädie-Schuhtechnik auf die am 24.06.1995 mit Erfolg bestandene Meisterprüfung vor.
1994
1990
  • Als der Geschäftsinhaber Heinrich Sommer II im Jahr 1990 stirbt übernimmt seine Frau Emma Sommer (geb. 21.09.1911) die Inhaberschaft des Geschäfts.
  • Von 1982 bis 1985 erlernte der Sohn von Gerhard Sommer, Steffen Sommer ( geb. 11.10.1966) das Orthopädie-Schuhmacherhandwerk im Betrieb des Großvaters. Die Gesellenprüfung erfolgte in 1985.
1982 - 1985
1974 - 1975
  • In den Jahren 1974/1975 besuchte Gerhard Sommer die Max Sahm - Schule in Frankfurt a. Main, zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Orthopädie-Schuhmacherhandwerk, die er am 26.04.1975 erfolgreich bestand.

    Daraufhin erweiterte man das Angebot im Geschäft auf die Orthopädie-Schuhtechnik und die damit verbundenen Leistungen. Das Ladengeschäft wird daraufhin komplett umgebaut und modernisiert. Die Aufgaben von Emma und Gerda Sommer erweitern sich um die Abgabe von Hilfsmitteln.
  • Gerhard Sommer besteht mit Erfolg am 14.07.1966 die Meisterprüfung im Schuhmacherhandwerk.
1966
1960
  • Seit 1960 arbeitet die Ehefrau von Gerhard Sommer, Gerda Sommer ( geb. 28.07.1938) im Schuhhandel mit, außerdem ist sie mit der Annahme und Abgabe der Reparaturen betraut.
  • Von 1952 bis 1955 erfolgte die Lehre von Gerhard Sommer ( geb. 28.05.1937, Sohn von Heinrich Sommer II ) deren Abschluß die am 12.07.1955 erfolgreich bestandenen Gesellenprüfung war.
1952 - 1955
1949
  • Im Jahr 1949 kann wieder mit dem Handel von Konfektionsschuhen begonnen werden, da wegen der Mangelnden Versorgung in den Kriegs- und Nachkriegsjahren der Handel eingestellt werden musste.
  • Am 18.08.1948 übernimmt Heinrich Sommer (Sohn) das Geschäft von seinem Vater.
1948
1935
  • Ab 1935 arbeitet die Frau von Heinrich Sommer II, Emma Sommer ( geb. 21.09.1911) im Geschäft mit. Ihre Aufgaben sind zu dieser Zeit die Annahme und Abgabe der Reparaturen sowie der Einkauf und Verkauf im Schuhgeschäft.
  • Von 1925 bis 1927 erfolgte die Lehre von Heinrich Sommer (der Sohn, geb. 06.03.1910) mit dem Abschluß der Gesellenprüfung am 20.10.1927. Nach fünf Gesellenjahren erfolgt am 12.10.1933 die erfolgreich abgeschlossene Meisterprüfung im Schuhmacherhandwerk.
1925 - 1927
1919
  • Im Jahr 1919 wurde die Werkstatt mit dem Handel von Schuhen erweitert.
  • Am 01.02.1913 wurde von Schuhmacher-Meister Heinrich Sommer (geb. 23.10.1879),nach seiner Lehre sowie Wanderjahren und Meisterprüfung die Werkstatt zur Herstellung und Reparatur von Maßschuhwerk gegründet.
1913

Neue Öffnungszeiten:
Montag-Samstag 8:30-13:00 & 15:00-18:00 Uhr
Mittwoch ganztägig und Samstagnachmittag geschlossen
© Copyright 2018-2020 Sommer Orthopädie-Schuhtechnik
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen